Bochumer Schachverein 02

Mehr als 100 Jahre Schach in Bochum

not loaded
not loaded

Dem Bochumer Schachverein 02 ist daran gelegen die Spielstärke seiner Mitglieder zu erhöhen und zu pflegen. Auch die weitere Verbreitung des Schachspiels zählt zu den Anliegen des Bochumer SV, darum hier einige Links und Hinweise zum erlernen und pflegen des Spiels: Eine erste Übersicht über die Spielregeln und auch viele weitergehende Hinweise findet man in der Online-Enzyklopädie Wikipedia unter dem Stichwort Schach:

not loaded

Ein Schachset zum ausdrucken und ausschneiden, damit man sofort loslegen kann, gibt es hier:

not loaded

Die vollständigen Spiel- und Turnierregeln finden sich auf den Seiten des DSB (Deutscher Schachbund e.V.):

not loaded

Hier noch einige Links zu kommerziellen Anbietern hilfreicher Produkte und Dienstleistungen: Bis zum Erreichen einer ausgereiften Vereinsspielstärke ist die Taktik im Spiel entscheidend, die man vor allen Dingen durch die Spielpraxis erlernt. Der BSV 02 empfiehlt hierzu den Besuch unseres Vereinsabends, aber auch die Pflege des Spiels im Internet auf der Schach.de Plattform der viele Vereinsmitglieder angehören, und die ebenfalls vom DSB empfohlen wird:

not loaded

Die meisten Vereinsspieler trainieren auch mit Softwarelösungen für den PC. Die wohl wichtigsten hierbei sind das Spielprogramm Fritz, welches auch zur Analyse von Partien und Stellungen genutzt wird, sowie das Datenbankprogramm ChessBase das den Vereinsspieler mit Partien versorgt. Hier ein Link zum Shop des gleichnamigen Herstellers ChessBase, der auch das vom DSB empfohlene Lehrprogramm für Kinder, Fritz & Fertig, im Programm hat:

not loaded

Spielmaterial wie Bretter, Figuren, Uhren, etc, aber auch Programme und Schachliteratur findet man im Internet bei verschiedenen Versandhändlern. Klassiker der Schachliteratur wie Das Schachspiel von Siegbert Tarrasch und Mein System von Aron Nimzowitsch führen in die moderne bzw hypermoderne Schachtheorie ein. Der Bochumer Schachverein 02 empfiehlt auch beim Versand den Klassiker, Schach Niggemann:

not loaded

Hat der Spieler eine ausgereifte Vereinsspielstärke erreicht und die Taktik gemeistert, macht auch ein Erlernen der Strategie Sinn. Danach führt das Studium des Endspieles weiter, und ist auch dieses hinreichend verfeinert, so verbringen die meisten Großmeister ihre Zeit mit häuslicher Analyse und dem Studium der Eröffnungstheorie.